Jan 5 2014

Religionsfreiheit in Saudi Arabien? Kein Problem…

…oder sie mögen einfach den 1. FC Nürnberg… ;)

religion

Danke an meinen Kollegen für die Idee und das Foto! :)



Jan 4 2014

Neuerungen ab 2014: Gute Nacht Flugdienstzeiten

Dank der EASA, der europäischen Flugsicherheitsbehörde, und der entsprechenden Entscheidung im EU-Parlament wurde Ende letzten Jahres die Neuregelung der Flugdienstzeiten beschlossen.

Diese Neuregelung beinhaltet, dass Flugzeugbesatzungen nun noch länger – gerade in der Nacht – arbeiten “dürfen” und das, wo aktuelle Studien schon die bisher geltenden Regelungen als gefährlich für die Flugsicherheit eingestuft haben.

Wer denkt, dass LKW-Fahrer schon lange fahren dürfen, wird sich wundern: Der Entwurf der EASA sah unter anderem vor, dass beispielsweise nach einem Bereitschaftsdienst am Flughafen der um 7 Uhr morgens beginnt und einem um 11 Uhr angetretenen Flug die Dienstzeit bis 1 Uhr morgens möglich ist – bei unvorhergesehener Verspätung sogar bis 3 Uhr. Seit dem Dienstbeginn wären dann bereits 20 Stunden vergangen – ohne dass man ein richtiges Bett gesehen hätte.

fdz

(Bild via flugdienstzeiten.de)

Trotz Petitionen, Infoveranstaltungen und Protesten konnte dieser gefährliche Rückschritt leider nicht verhindert werden. Allen Unterstützern und Mitwirkenden sei an dieser Stelle gedankt.

Auch den verantwortlichen Politikern sei “gedankt”: Bei einem Unfall seid genau IHR dafür verantwortlich!

Obwohl die Neuregelung eine beschlossene Sache ist, wird unter flugdienstzeiten.de informiert und weitergekämpft – es geht um die Sicherheit aller.



Jan 3 2014

AviatonPorn von Air Tahiti

Da kann man eigentlich nichts mehr zu sagen, oder?

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

@cgnalex wie wärs…sollen wir sowas auch mal basteln? Würde jetzt mit nem neuen Flieger ja echt gut passen – müssten dann nur noch einen Techniker finden, der uns hilft ;)



Dec 24 2013

Es weihnachtet sehr…!

…deswegen möchte ich die Chance nutzen, euch allen ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen – egal wo auf der Welt ihr gerade unterwegs seid!

Ein treuer Begleiter: der Wackel-Weihnachtsmann aus dem 100-Yen-Shop

Geniesst die Tage unterm Baum (falls vorhanden), kommt gut ins neue Jahr und schaut auch 2014 mal wieder hier vorbei!



Dec 2 2013

Wenn unsere amerikanischen Freunde ein wenig verrückt spielen…

Da gibt’s auch ein Fremdwort für: Thanksgiving.

Jener vierte Donnerstag im November, wo in USA Familien vereint, Truthähne gegessen und (am nächsten Tag) eingekauft wird, als gäbe es kein morgen. Leider waren meine Touren dieses Jahr genau so, dass ich kurz vor Thanksgiving nach Hause und direkt nach dem Shoppingwahn (=Black Friday) wieder nach USA fliegen musste durfte. Also nix mit Shoppen bis der Arzt kommt.

Wer es aber schonmal miterlebt hat, weiss dass Winter- und Sommerschlussverkauf zusammen dagegen echt ein Kindergeburtstag ist. So sind auch die amerikanischen Mitmenschen – zumindest manche.

Allein schon der Reisestress ist nicht nur auf den Straßen zu merken, da ja jeder seine Familie im Heimatort besucht. Dieses Jahr wurde mal mittels Flightradar ein beeindruckendes Timelapse-Video erstellt was verdeutlicht, wieviel alleine in der Luft los ist…

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Dass es zu Verspätungen kommt, ist ja eigentlich selbstredend. Wenn die Leute dazu aber noch im Thanksgiving-Stress sind, kann sich schonmal eine lustige (Twitter-)Geschichte daraus entwickeln:

Bis hierhin könnte das ja noch fast eine tägliche Geschichte sein, aber @theyearofelan gibt erstmal so richtig Gas…

(An dieser Stelle mein Beileid an die KollegInnen in der Kabine für solche Gäste…)

Let the war begin…

(wie gesagt…)

Ob sie schon ne Ahnung hat, dass sie bereits ein kleiner Twitter-Star ist…? ;)

Um die Sache dann genauer zu erklären kamen dann später noch ein paar Tweets:

Das Ganze hat wohl einigermaßen Wellen im Netz geschlagen, man darf gespannt sein, was das noch gibt ;)

Aber: Was lernen wir daraus?

Logisch: Ohne Internet an Bord wäre das nur halt so lustig gewesen… ;)



Nov 22 2013

Der erste Tag im neuen Büro.

Puh, eine Menge ist in den letzten Wochen passiert und ich hoffe, dass ich das mal irgendwann in Ruhe hier nachschieben kann.

Normalerweise würde Otto-Normalbüroarbeiter seiner neuen Büroeinrichtung wohl kein einziges Blogposting widmen, aber ich finde bei einem Listenpreis von 300Mio US$ ist das schon eine Erwähnung wert. (Falls ihr übrigens überlegt, auch mal so ein schickes Büro zu kaufen…hier ist für (fast) jeden Geldbeutel das passende;) )

Nun, unser erster Flug ist gut gelaufen und ich müsste eigentlich schon längst wieder schlafen, da es bald wieder zurück gen Heimat geht, daher einfach nur mal ein paar Eindrücke…

P1200854

Der Fueltruck spielt Verstecken hinter dem Triebwerk…

DSC03189

So wurden die Kollegen am Vortag in New York begrüßt: Mit einer Dusche. Danke an Tobi für das Bild!

P1200894

…die gab’s bei uns nicht, aber immerhin wurde für uns ein roter Teppich ausgerollt ;)

Noch was in eigener Sache:

Es ist ja so, dass man schnell als “Luftkutscher” im Mittelpunkt steht, da man ja schliesslich das neue Gerät in die weite Welt fliegt. Es steckt aber ein riesiger organisatorischer Aufwand dahinter und es sind die Kolleginnen und Kollegen im Hintergrund und am Boden, die es überhaupt möglich gemacht haben, dass wir uns so “einfach” auf die Sitze setzen und losfliegen konnten. Dafür ein großes “Dankeschön“!



Oct 17 2013

Kann ick och Klaus-Heidi werden? @Lufthansa_DE

…gut, normalerweise habe ich einen deutschen Pass. Aber mein schwedischer Studentenausweis liegt hier noch in der Schublade und etwas schwedisch spreche ich auch noch.

Zählt das liebe Lufthansa? Då skulle jag fortsätta skriva på svenska här också … ;)

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Für wirklich interessierte gibts bei klaus-heidi.se weitere Infos. (auch auf Englisch ;) )

Ich bin ja mal gespannt, wieviele Leute bei diese Aktion mitmachen…



Oct 14 2013

Hätte ich das mal eher gewusst…

Aktuell darf ich ja bei den Kollegen mit den roten Socken fliegen. Sprachlich gibt’s da für mich als klassischer Hochpiefke…äääh…Hochdeutscher schon einige Herausforderungen.

Aber hätte ich dieses Bild nur mal früher bekommen… ;)

20131014-163944.jpg



Oct 5 2013

Wie zeig’ ichs meinen Lehrern…

schoolwindow



Sep 18 2013

Eine wirklich tolle Geschäftsidee – oder: Wie die TSA aus Schikane auch noch Geld macht

Nach den Anschlägen vom 11. September wurden ja Hals über Kopf eine Menge neuer Verordnungen in und von den USA geschaffen, die unser terrorgefährdetes Leben ja unglaublich sicher machen sollen.

Die Beurteilung, ob das gelungen ist, überlasse ich einfach mal jedem selbst.

Aber – wie der Amerikaner sagen würde – “it’s the law!” und so kann man wohl oder über nichts gegen diese Schikane an amerikanischen Sicherheitskontrollen machen. (Übrigens: Auch Crews “dürfen” diese Prozeduren über sich ergehen lassen…).

Doch halt! Jetzt gibt es -die- Lösung für das Problem: Man kann sich nun vorher bei der TSA anmelden und dann braucht man auf einmal nicht mehr die Schuhe und den Gürtel ausziehen, den Laptop aus der Tasche nehmen und sogar Flüssigkeiten brauchen nicht mehr aus der Tasche genommen werden. Wahnsinn! Dabei waren doch gerade die Flüssigkeiten der Grund, weswegen wir alle schon halbe Terroristen waren.

Und wo ist der Haken? Naja, aktuell geht es nur für unsere amerikanischen Freunde (und nicht für Ausländer) und man muss sich vorher bei der TSA für eine läppische Gebühr von $85 anmelden…

Kann man Sicherheit jetzt also kaufen?

smith-tsa-kids-1st-cavity-search

(gefunden auf mojito.over-blog.net)

(via NBCNews)