Feb 26 2010

POddCAST Ep. 8 mit @onlinebuerger in Rio, /me in Nairobi, dem Rest in .de und der Frage: was ist Luxus?

Wir haben versucht mit 4 Leuten skype-Funkdisziplin hinzukriegen. Hat auch fast geklappt 🙂 Nur ich (Probefahrer) quatschem versehentlich immer mal wieder rein *hĂŒstel*

Daniel Hopkins – der Extreme Couch Hopper erzĂ€hlt von seiner Reise in 80 Tagen um die Welt auf 80 verschiedenen Couches und in 33 verschiedenen StĂ€dten. Wie er Olli auf den Bahamas getroffen hat und in welchen LĂ€ndern die Einreise schwierig ist. Sowohl auf der Weltreise, als auch bei seinen EinsĂ€tzen als Journalist zum Beispiel im Irak.

Wir haben uns sehr verquatscht in dieser Folge. Absoluter Rekord mit 1 Stunde! Aber ein uns besonders am herzen liegendes Thema kommt zum Schluß 🙂 Annik Rubens hat in Schlaflos in MĂŒnchen Folge Sim546 gefragt: “Was bedeutet fĂŒr Euch Luxus?” DarĂŒber unterhalten wir uns noch einige Minuten.

Daniels Reise war jedenfalls alles andere als luxuriös, wie er uns erzĂ€hlt 😉

Sein Reise-Projekt könnt Ihr hier in seinem Blog bei stern.de nachlesen
und seine Videobotschaften, die er mit der Kodak Zi8 gedreht hat in seinem youtube Channel schauen:
http://www.youtube.com/user/TheCouchhopper

[display_podcast]

Continue reading



Dez 19 2009

Jede lange Reise geht einmal zu Ende…

Ich hatte ja schon hier und da davon geschrieben, deswegen möchte ich auch dieses “Event” nicht unerwĂ€hnt lassen: Daniel Hopkins der Extreme-Couch-Hopper ist nach 80 Tagen Weltreise wieder zurĂŒckgekehrt!

schuhe

Schon auf seiner Couchhopping-Tour hat er ja in seinem Blog ein paar Einblicke gegeben, was ihm so alles wiederfahren ist. Bis zum Schluß gab es immer wieder interessante Berichte. Sehr gespannt bin ich dann auf das Buch mit der gesamten Geschichte, was dann wohl hoffentlich bald erscheinen wird.

In diesem Sinne: Welcome back und bis bald mal im Westfalenland auf ein Bierchen! (Auch wenn’s kein Kalik ist… ;))



Okt 12 2009

Auslandserfahrungen in Dakar

Irgendwie bin ich gerade sehr froh, dass andere auch solche Erfahrungen gemacht haben. Ich hatte ja bereits erwÀhnt, dass Daniel mit seinem Extreme-Couch-Hopping-Projekt die Welt bereist.

Mittlerweile war er auch in Dakar. Dieser Ort liegt auch in unserem Liniennetz und so darf man dann hin und wieder dort aussteigen und die dortigen Menschen mitsamt ihrer Kultur kennenlernen.

Bisher habe ich mich ehrlich gesagt nicht getraut, ĂŒber dieses Land zu schreiben. Ich glaube, wenn jemand das lesen wĂŒrde der noch nicht dort war, wĂŒrde er einem sofort einen auslĂ€nderfeindlichen Hintergrund  vorwerfen (wobei man im Senegal natĂŒrlich selbst der AuslĂ€nder wĂ€re!).

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn Menschen Geld verdienen wollen, indem sie den Touristen Waren zum Kauf anbieten, aber ein Großteil der Senegalesen macht dies in Dakar wirklich auf eine extrem penetrant-nervige Art und Weise.

Daher kann ich euch erstmal nur empfehlen, Daniels Artikel zu lesen. Ich denke, dass ich dann wohl mal weitere Geschichten beizeiten dazu beitragen werde…



Sep 25 2009

Kofferleben extrem

Durch meinen Freund Alex dem Probefahrer vom Ponyhof bin ich auf die Seite von Daniel Hopkins gestoßen.

Er hat eine wirklich coole Idee: Um die Welt in nur 80 Tagen.

Das besondere dabei: Er schlÀft in jeder Stadt auf einer anderen Couch eines Fremden. Continue reading