Okt 12 2009

Auslandserfahrungen in Dakar

Irgendwie bin ich gerade sehr froh, dass andere auch solche Erfahrungen gemacht haben. Ich hatte ja bereits erwähnt, dass Daniel mit seinem Extreme-Couch-Hopping-Projekt die Welt bereist.

Mittlerweile war er auch in Dakar. Dieser Ort liegt auch in unserem Liniennetz und so darf man dann hin und wieder dort aussteigen und die dortigen Menschen mitsamt ihrer Kultur kennenlernen.

Bisher habe ich mich ehrlich gesagt nicht getraut, über dieses Land zu schreiben. Ich glaube, wenn jemand das lesen würde der noch nicht dort war, würde er einem sofort einen ausländerfeindlichen Hintergrund  vorwerfen (wobei man im Senegal natürlich selbst der Ausländer wäre!).

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn Menschen Geld verdienen wollen, indem sie den Touristen Waren zum Kauf anbieten, aber ein Großteil der Senegalesen macht dies in Dakar wirklich auf eine extrem penetrant-nervige Art und Weise.

Daher kann ich euch erstmal nur empfehlen, Daniels Artikel zu lesen. Ich denke, dass ich dann wohl mal weitere Geschichten beizeiten dazu beitragen werde…